Medizinische Fußpflege für gesunde Füße

Überbelastung, falsches Schuhwerk oder Erkrankungen können Probleme an den Füßen hervorrufen. Die Füße schmerzen, jucken, schwellen an und es bilden sich Druckstellen oder sogar Blasen.

 

Mögliche Folgen sind Risse in der Haut, Entzündungen, offene Stellen und Pilzinfektionen. Eine spezielle Art der Fußpflege kann Probleme an den Füßen beheben und zur Vorbeugung beitragen.

 

Die Maßnahmen, die bei dieser Behandlung durchgeführt werden, sind heilender oder vorbeugender Art.

Die medizinische Fußpflege im Therapiezentrum Waldheim beinhaltet

  • Hornhautentfernung
  • Nagelpflege
  • Hautpflege
  • Behandlung von Hühneraugen und Druckstellen

Das Angebot richtet sich an Menschen, die bereits unter Problemen leiden sowie an Menschen, die Problemen vorbeugen möchten. Auch Menschen die Schwierigkeiten haben, selbst ihre Füße für eine regelmäßige Pflege zu erreichen, sind angesprochen.

Sehr empfehlenswert ist die medizinische Fußpflege auch im Zuge der Hautpflege für Patienten, die an einem Lymphödem leiden.

 

Bei dem Angebot unserer Physiotherapie handelt es sich nicht um eine kosmetische Fußpflege. Der Unterschied zwischen der kosmetischen und medizinischen Fußpflege liegt in der heilenden Behandlung.

 

Kosmetische Aspekte und das Auftragen von Nagellack gehören nicht zum Bestandteil einer medizinischen Fußpflege. Im Gegensatz zur kosmetischen Anwendung kommt die medizinische Fußpflege ohne Fußbad aus.

Wann ist eine medizinische Fußpflege sinnvoll?

Entzündungen, Geschwüre, Druckstellen oder Blasen, Hühneraugen, Hornhaut oder eingewachsene Zehennägel werden bei der medizinischen Fußpflege behandelt.

 

Das Angebot des Therapiezentrums Waldheim ist sinnvoll:

  • gegen Nagelpilz
  • bei Fußpilz
  • bei Diabetes (zur Prävention)
  • bei Schuppenflechte
  • bei Lymphödem
  • bei Übergewicht
  • bei Rheuma
  • bei Krampfadern und anderen Venenleiden

 

Eine medizinische Fußpflege nach einer Chemo ist für Krebspatienten besonders empfehlenswert.

Wo findet die Therapie statt?

Die medizinische Fußpflege wird nur in unserer Praxis Waldheim angeboten. Sie müssen sich nicht besonders auf die Behandlung vorbereiten.

Was kostet eine medizinische Fußpflege?

Die medizinische Fußpflege ist eine reine Selbstzahlerleistung und kostet pro Sitzung 25,00EUR.
Die Behandlung ist ohne Rezept erhältlich, da es sich nicht um eine podologische Behandlung handelt.