Bewegungstherapie

Ein wichtiger Baustein der Komplexen physikalischen Entstauungstherapie (KPE) ist die Bewegungstherapie. Die Kombination aus Bewegung und Kompression aktiviert den Blutfluss und den Abtransport der Lymphe. Körperliche Bewegung unterstützt somit besonders effektiv die Ödemtherapie und leistet zudem einen Beitrag zur Gewichtsreduzierung.

 

Ausdauer-Sportarten, dosiertes Krafttraining, Wassergymnastik, Pilates und Yoga unterstützen die Ödembehandlung optimal. Nicht geeignet sind Sportarten mit Stoppbewegungen wie beim Squash oder beim Tennis, wo die Spieler schnell anlaufen und ganz plötzlich stoppen.

Krafttraining sollte nur dosiert absolviert werden - von Maximalkrafttraining ist bei vorliegender Ödemkrankheit abzuraten. Auch Sportarten, bei denen schleudernde Bewegungen ausgeführt werden müssen, sind für Ödempatienten nicht geeignet.

Bewegungstherapie während der Kompressionsversorgung

Nach der manuellen Lymphdrainage als erstem Baustein der KPE, folgt die Versorgung mit Kompressionsbandagen oder Kompressionsstrümpfen. Die Wirkung der Kompressionsversorgung wird durch Bewegungstherapie während des Tragens der Bandagen oder der Strümpfe optimiert. Die Patienten erlernen Bewegungsübungen, die sie zuhause regelmäßig fortführen sollen.

 

Die Übungen tragen zum erhöhten Abtransport der Gewebeflüssigkeit und zum Abschwellen der Ödeme bei. Alle sportlichen Betätigungen - mit Ausnahme der Wassersportarten - lassen sich mit der Kompressionsversorgung trainieren. Yoga, Pilates, Nordic Walking, Walken, Joggen und Fahrradfahren sind als langsame Ausdauersportarten besonders geeignet für Ödempatienten und können problemlos auch mit Kompressionsbandagen oder Kompressionsstrümpfen ausgeübt werden.

Bewegungstherapie im Wasser

Hoch wirksam ist die körperliche Bewegung im Wasser. Der Wasserdruck wirkt wie die Kompression durch Bandagen oder Bestrumpfung entlastend auf die Ödeme. Die Möglichkeiten der Bewegung im Wasser sind sehr vielfältig. Schwimmen, Aquafitness, Aquajogging, Wassergymnastik sind nur einige Beispiele für geeignete Kursangebote oder Personal Training bei Ödemen.

 

Der Kalorienverbrauch bei sportlicher Bewegung im Wasser ist außerdem relativ hoch. Eine möglicherweise nötige Gewichtsabnahme kann durch Bewegungstherapie im Wasser erleichtert werden.


Bewegungstherapie im Alltag

Für Ödempatienten gilt die Regel: mehr Laufen oder Gehen - weniger Stehen oder Sitzen. Die betroffenen Extremitäten sollten häufiger hochgelagert werden, wenn sich längeres Sitzen oder Stehen nicht vermeiden lässt. Durch körperliche Bewegung wird die Venen-Muskelpumpe angeregt. Diese wiederum begünstigt den venösen Rückfluss und somit den Abtransport von eingelagerten Flüssigkeiten.

 

Ödempatienten sollten daher neben der Ödemtherapie für mehr Bewegung in ihrem Alltag sorgen. Schon 15 Minuten gymnastische Übungen täglich steigern den Lymphabfluss und lassen Ödeme abschwellen. Die Gymnastikübungen werden in der Kompressionsbandage oder den Kompressionsstrümpfen durchgeführt. Mehr Bewegung im Alltag erhalten Ödempatienten, wenn sie beispielsweise die Treppe hochgehen anstatt den Aufzug zu nehmen, oder wenn sie bei kleineren Strecken das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen beziehungsweise mit dem Rad fahren.

 

Bewegungstherapie kann beispielsweise auch durch Tanzen erreicht werden. Tanzen ist eine weitere Möglichkeit sich mehr zu bewegen und vor allem wieder mehr Lebensfreude zu erfahren.

Bewegungstherapie in Hannover

Das Therapiezentrum Waldheim & Waldhausen unserer Physiotherapie in Hannover bietet Ihnen im Rahmen der Ödemtherapie Aquafitness und Personal Training an.

 

Das Personal Training wird individuell auf Ihre körperliche Situation angepasst. Unser Personal Coach erstellt einen individuellen Trainingsplan für sie und beaufsichtigt das Training. Die Ödemtherapie kann so optimal unterstützt werden.

 

Die Aquafitness-Kurse im Therapiezentrum Waldhausen sind durch den Wasserdruck, der während der Gymnastik auf  ödematöse Körperregionen wirkt, besonders wirkungsvoll bei Ödemkrankheiten. Die Kurse finden an unterschiedlichen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten statt.