Funktionstraining im Wasser

Es handelt sich um aktive Bewegungsübungen, die der Patient in der Gruppe unter Anleitung und Kontrolle der Therapeutin ausführt.

 

Beim Funktionstraining im Wasser werden die Wirkungsweisen einer Therapie im Wasser mit gezielten Übungen teilweise auch mit Hilfsmitteln verbunden.

 So werden Gelenke mobilisiert, Muskel gekräftigt, Koordination, Geschicklichkeit und Ausdauer trainiert. Die Übungen dienen zur Wiederherstellung oder Verbesserung einer verloren gegangenen bzw. eingeschränkten Funktion eines Körperteils.